Mitgliederversammlung 2017

 

  

Protokoll der Mitgliederversammlung 2017

 

 

Datum:                      1. Juli 2017

Ort:                             Im Steinboden 12, Grenzach-Wyhlen

 

 

Traktandenliste:

 

1. Begrüssung

2. Traktandenliste

3. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung

4. Jahresbericht 2016

5. Rechnungsabschluss 2016 und Revisionsbericht

6. Ausblick

7. Anträge und Varia

 

 

1. Begrüssung

 

Die Präsidentin Traude Löbert begrüsst um 15:00 Uhr die Anwesenden zur Mitgliederversammlung 2017.

 

 

2. Traktandenliste

 

Die in der Einladung zur Mitgliederversammlung abgedruckte Traktandenliste wird genehmigt.

 

 

3. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung

 

Das von Lukas Pachlatko verfasste Protokoll der Mitgliederversammlung 2016 wird genehmigt und verdankt.

 

 

4. Jahresbericht 2016

 

Die Vereinspräsidentin Traude Löbert berichtet über die Aktivitäten des Vereins im Jahre 2016. Im Zentrum der Aktivitäten hat die Durchführung des denkwerk-Seminars zum Thema Selbstwertschätzung (2 Vorseminare im Frühling 2016 und 4 Seminartage im Herbst 2016) gestanden. Das Seminar war nach Meinung der Teilnehmenden ein Erfolg. Im Jahr 2017 werden die Aussagen, die sich aus den Diskussionen im Seminar ergeben haben, in einer Broschüre zusammengefasst und publiziert. Mike Rehorek hat die Organisation des Seminars übernommen. Ihm wird für diese grosse hervorragend gemachte Arbeit herzlich gedankt.

 

Der Vorstand hat sich im Jahr 2016 zu 9 Vorstandssitzungen, an denen ganz verschiedene den Verein betreffende Themen behandelt worden sind, getroffen.

 

Der Jahresbericht 2016 wird genehmigt und dem Vorstand wird Decharge erteilt.

 

 

5. Rechnungsabschluss 2016 und Revisionsbericht

 

Die Vereinsrechnung 2016 schliesst mit einem Ausgabenüberschuss von Fr. 567.75 ab. Die Hauptakzente in der Jahresrechnung 2016 bilden der Seminaraufwand von Fr. 13.000 und die eingegangenen Unterstützungsbeiträge für das Seminar von Fr. 9.600. Die Seminarschlussabrechnung wird im Jahr 2017 nach definitivem Abschluss des Seminars und Erstellung der Broschüre zum Seminar erfolgen. Erfreulich ist, dass im Jahr 2017 noch ein weiterer Unterstützungsbeitrag für das Seminar in Höhe von Fr. 10.000 eingegangen ist. Das Vereinsvermögen per 31.12.2016 beträgt Fr. 20.288.82. Die Rechnung 2016 ist am 8. Februar 2017 durch die beiden Revisorinnen Marianne Recher und Eva Zumbrunn revidiert worden. Die Mitgliederversammlung nimmt Kenntnis vom Bericht der Revisorinnen und erteilt dem Kassier Decharge. (Marianne Recher hat ihren Rücktritt als Revisorin per Ablauf der Wahlperiode 2016/2017 bekannt gegeben. Sie ist bereit, letztmals im Jahr 2018 die Jahresrechnung 2017 revidieren.)

 

 

6. Ausblick auf das Jahr 2017

 

Nach der Durchführung des denkwerk-Seminars im Herbst 2016 werden im Jahr 2017 die Seminararbeiten noch definitiv abgeschlossen. Insbesondere wird eine Broschüre, in der die im Seminar diskutierten Schwerpunkte zusammengefasst sind, erstellt. Weiter wird der Vereinsvorstand im Jahr 2017 neue Schwerpunktthemen des Vereins festlegen. Im Zentrum steht dabei die Frage, wann und welcher Art ein weiteres denkwerk-Seminar durchgeführt werden kann und soll.

 

 

8. Anträge und Varia

 

Anträge sind keine eingegangen und zu Varia ergeben sich keine Wortmeldungen.

 

 

Um 16:00 Uhr schliesst Traude Löbert die Mitgliederversammlung. Im Anschluss an die Sitzung wird der Grill angeworfen und die Anwesenden geniessen bei besten Salaten (herzlichen Dank allen Köchinnen), gegrilltem Fleisch, Bier und Wein den weiteren Nachmittag.

 

 

2. Juli 2017 Lukas Pachlatko