Was macht der Verein denkwerk-hirnverletzung?


denkwerk-hirnverletzung informiert darüber, was das Leben mit einer Hirnverletzung im Alltag bedeutet.

 

Wir erarbeiten Publikationen, die hirnverletzten Menschen und ihren Bezugspersonen Orientierungshilfen und der Fachwelt wichtige Anregungen geben.

 

Für die Erarbeitung der Publikationen werden themenspezifische Projekte durchgeführt. An den Projekten arbeiten etwa 15 hirnverletzte Menschen mit. Sie legen selbst ein Projektthema fest und tauschen ihre Erfahrungen zu diesem Themenkreis aus.

 

Das ganze Projekt wird von einer Moderatorin oder einem Moderator begleitet. Die Diskussionen werden protokolliert, damit die wesentlichen Aussagen schließlich für die Publikation zusammengetragen werden können. 

 

In zukünftigen Projekten sind auch neue Teilnehmende sehr willkommen.

 

Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf