denkwerk-hirnverletzung

sind das Herzstück unserer Arbeit.

 

Menschen, die mit einer Hirnverletzung leben, formulieren im denkwerk ihre Sicht der Dinge. Sie denken über erlebtes nach und versuchen zu verstehen, welche Rolle dabei die Hirnverletzung spielt. Sie tun dies, um anderen wenn möglich den Weg etwas leichter zu machen, um auf Schwachstellen hinzuweisen und um den Boden dafür zu bereiten, damit Verständnis und Unterstützung wachsen können.

 

Bis jetzt sind folgende Publikationen vom denkwerk-hirnverletzung erschienen.

  • Buch "...wieder leben lernen. Hirnverletzte Menschen schreiben über Ihren Weg*
    Das Buch kann zum Preis von Fr. 25.- entweder beim Informationslückeverlag ILV oder im Fachhandel bezogen werden.


Die unten eingeblendeten Broschüren sind im Buch neu aufgelegt worden.

 

Wir sind der Meinung, dass Aufklärung und Information nicht vom Geldbeutel abhängig sein dürfen.

Die Broschüren werden deshalb kostenlos abgegeben. Aber wir sind auch angewiesen auf Menschen und Institutionen, die einen Beitrag zu unserem Aufwand leisten können.

 

 

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.